Gusto Gräser:
Lachen

Der Erfinder des letzten Lachens

Zarathustra empfiehlt seinen Begleitern, das Lachen zu lernen,
er, „der alte Einsiedler und Spaßmacher, der Erfinder des letzten Lachens“ (GW X,469f.).


Den Menschen zu erringen, Ihr Redlichen, heran,
auf dass wir höher bringen, was lachend leben kann!
*
Herzmann schlägt an,
schlägt vor, schlägt ein mit Donnerwetterlachen,
denn so ein Mann  kann Wunderscherze machen – was machen?
Blitzen aus Urmutterwitz, den Allzugsetzten
 hui in ihren Sitz!
Lach mit, blüh mit, mit Tier und Baum und Strauch,
und lach mit dem, den wie es heisst imgrund
doch jeder hat – mit deinem Vogel
auch!
*
Wer macht die Herze springen? –
Der treugetroste Mann.
Dem Ernsten kann gelingen, was lachend leben kann.
Er lebt auf dieser Erden frohwacker, wie zuhaus,
und flieht nit vor Beschwerden in Schwindelgraus.
Er, er vor allen Dingen – er
macht die Herze springen!
*

Mannheiterkeit!
Wohl uns, wo die uns blüht, die lachend schlagende,
voll Lachezorn, voll Herzbegeistrungsglut …

*

Jah – ein rechter Spieler kommet wie der Witz, zuckt
durch Hirn und Herze einen Lacheblitz, taucht
dann mit Gefunkel wieder in die Nacht, freut
sich aus dem Dunkel, wie das oben lacht –
lange – lange – lacht.
*
Hoheiahou, wie sonnegoldnes Lachen,
einhällig mit der Wälder grünem Lohn!
Sag, müssen wir nit auch mitlachekrachen,
o Erdsternsohn - ? –
Komm, die Herzhaften all herztüchtig anzulachen
und die Herrschaften all - - - hohalt – der Daus –
wir lachen doch all miteinander aus die Prahlerei,
schielend nach Pracht,
weil ein Frohreicher voll Urglückesmacht
asuslachen muss, ja muss, all Sklavgeprunk,
auslachen muss all Herrschknechtstunk ...
*
 
Und – können wir die Deibelsipp auch nit ausgreifen,
so können wir sie doch auslachen-pfeifen,
draufpfeifen können wir fidelio, und als Gesellen
seelig frischfrommfroh Gesellschaft reifen!
*
Heidie, heido, du edelwilder Mut,
lachst alles wieder gut!
*
Ein Vorschlag –
so schlagt mit, lacht mit –
so wird's vielleicht Tiefwurzelschlag
zu Erdsterns Blütezeit,
zu seinem
Jungäonentag!

*

„Sie sollen leben, und Sie sollen das Lachen lernen.“ 
Allwissend und voll Spott klang Mozarts
lautloses Lachen.
                                                                                    Hesse: Steppenwolf

*

Hört – lacht das nit? 

Hah, lachet mit!

*

Seitenanfang