Zurück

Gusto Gräser: Sprüche


Herrsche so bist du Sklave
Weisheiterkeit
Urmutter Not
Ihr Helden von der Feder
Ein Freund ist da
Ein „Dichter“ schafft kein recht Gedicht Lichten mein Dichten
Herz behaupten

Mit dem Freund
Menschwerdung
Willkommen, Freund und Bruder, der aus des Wissens Haft

Nur nit lügen
O Menschenkind
Notstern
Welt – wer kann dich wie dein Hochwald loben
Wald - Du
Jah, Menschenkind

Seltsam und schön!
Wer ruft?
Einst wollt ich's haschen
Denkzettel - Der Igel ist ein stachlig Tier
Gleiche dem Epheu
Da kuck mir mal das Mücklein an
Bescheidenheit
Wälderfalken
Wildnis ruft
Aus Werkeltages Flüchtigkeit
In Fernen Waldes Grunde

In mächtger Einfalt
Urlust und Liebe
Weltwunderbaum
Wortwurtsler
Schau das Vogelmütterlein
Hast du Heimweh
In Ketten frei
Dass man durch Herrschen
Was ich bin
Los, Lieber, los
Vögel, Vögel - Tiere, Tiere

O Wandern, wenden, Winden ...
Thorheiterkeit
KRAFT ODER KRAM?

Früchtemahl
Frohkost
Kurze Sprüche 1909

Menschenmahl
3 Ins Dritte dringen

Tierlein ihr und ihr, o Pflanzen